Zuletzt haben wir in unserem Blog bereits ausführlich über die geplanten Neuregelungen für den Gründungszuschuss bei Gründungen aus ALG I berichtet. Hierbei war davon ausgegangen worden, dass diese Neuregelungen erst zum 01. April 2012 in Kraft treten werden. [Update: Neuregelungen zum Gründungszuschuss treten zum 28.12.2011 in Kraft]

Nach aktuellen Informationen zum Inkrafttreten des Gesetzes wird jedoch diese Änderung zeitlich vorgezogen und bereits zum 01. November 2011 in Kraft treten. Damit werden ab November für Existenzgründer aus ALG I die folgenden Änderungen wirksam:

  • Umwandlung des Gründungszuschusses in eine Ermessensleistung der Agentur für Arbeit
  • Verkürzung der Bezugszeit ALG I + 300 € auf 6 Monate, die Verlängerung des Gründungszuschusses 300 € wird für 9 Monate gezahlt
  • Notwendiger Restanspruch auf ALG I bei Gründung steigt von 90 auf 180 Tage

Damit hat diese Änderung bereits jetzt Auswirkungen: Wer sich mit Gründungszuschuss selbständig machen möchte kann unter Umständen nicht mehr warten, bis die 90 Tage Restanspruch auf ALG I erreicht wurden, sondern muss seine Gründung zeitlich vorverlegen.

Gründer-Stories

Hilo Café

Als Martin Rojas im Jahr 2013 im Rahmen eines Praktikums bei der Deutschen Bahn das erste Mal in Deutschland war, fragte ihn sein Chef: „Du bist doch Kolumbianer, du musst doch richtig Ahnung von Kaffee haben...“ Etwas beschämt musste Martin... mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.