3. Integrationsmesse in LeipzigWir hatten bereits kurz über die 3. Integrationsmesse informiert, die in Leipzig unter dem Titel „Zukunft statt Herkunft – Arbeitsmarktstärkung durch Migranten“ stattfindet. Auch das EGZ hat sich am 07. Mai an der Messe mit einem eigenen Stand sowie einem Fachbeitrag beteiligt. Insgesamt war die Messe von einem bunten Angebot von 54 Unternehmen und Vereinen für Migranten geprägt. Dabei spann sich der Bogen von Freizeitangeboten, Erst- und Berufsausbildung, Sprachförderung bis zu Arbeitsmöglichkeiten, Arbeit und Existenzgründung.

Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Messe oblag einem ehrenamtlich arbeitenden Messeteam, in dem auch wir uns engagieren. Obwohl die Messe mit ca. 1500 interessierten Besuchern/ Migranten besucht war und im Neuen Rathaus durchgeführt wurde, war bedauerlicherweise kein Vertreter der Stadtverwaltung verfügbar, um die Messe offiziell zu eröffnen.

Das EGZ beteiligte sich an der Messe neben einem eigenen Stand mit einem gut besuchten, lebhaften Workshop zum Thema „Existenzgründung – eine Alternative!?“. Herr Dr. Wolfgang Kirste erläuterte das „magische Dreieck der Existenzgründung“, zeigte kurz den Fahrplan und die ersten Schritte für den Weg in die Selbständigkeit auf und stellte sich den Fragen der Zuhörer. Hierbei drehte es sich vor allem um Fragen der sozialen Absicherung: Wie schaffe ich es, mich und meine Familie abzusichern, wenn ich den Schritt in die eigene Geschäftstätigkeit wage?

In den folgenden vier Stunden Messebetrieb war auch der Stand des EGZ gut besucht, wurde gezielt nachgefragt und erste Termine mit Interessenten vereinbart. Natürlich haben auch wir die Gelegenheit genutzt, mit anderen Ausstellern ins Gespräch zu kommen – so wurden z.B. konkrete Absprachen mit dem Unternehmerverband und mit dem Internationalen Bund (IB) zu einer möglichen Zusammenarbeit in Projekten getroffen.

Gründer-Stories

Hilo Café

Als Martin Rojas im Jahr 2013 im Rahmen eines Praktikums bei der Deutschen Bahn das erste Mal in Deutschland war, fragte ihn sein Chef: „Du bist doch Kolumbianer, du musst doch richtig Ahnung von Kaffee haben...“ Etwas beschämt musste Martin... mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.