das Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag

Leipzig, 30.01.2010: Der Klang afrikanischer Trommeln war ein besonderer Geburtstagsgruß, um die Feier zum 15 jährigen Bestehen der  Existenzgründerzentrum EGZ Schulungs- und Beratungsgesellschaft mbH (EGZ) zu eröffnen. Denn wie viele andere gehören auch die Trommler rund um Abdou Jarju aus Gambia (www.reggaemanding.de) zu den Existenzgründern, die das EGZ mit seinen Schulungs- und Beratungsleistungen bei ihrem Start in die Selbständigkeit unterstützt hat.

Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag - Existenzgründerberatung Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag - Netzwerkarbeit

Herr Dr. Wolfgang Kirste, Geschäftsführer des EGZ, begrüßte die Gäste mit einem kleinen Rückblick auf die Geschichte des  Unternehmens und bedankte sich bei Partnern und Weggefährten, von denen nicht wenige den Weg zu dieser Feierstunde gefunden hatten.

Das Existenzgründerzentrum wurde im Dezember 1994 gegründet, um den spezifischen Schulungs- und Beratungsbedarf von Existenzgründern in und um Leipzig begegnen zu können. Seit dem wurden über 130 Seminare für Existenzgründer mit mehr als 1.500 Teilnehmern durchgeführt. Nicht wenige von diesen haben auch während oder nach ihrer Gründung auf die Beratungsleistungen des EGZ oder auf die innerhalb des Netzwerkes angebotenen Dienstleistungen für Gründer und junge Unternehmen zugegriffen. Die angebotenen Beratungs- und Serviceleistungen wurden in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut, und im Herbst 2009 hat das Existenzgründerzentrum seine erste Außenstelle in Wiesbaden eröffnet.

Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag - PodiumsdiskussionFür die Zukunft sieht Dr. Kirste das EGZ als ein Netzwerk aus Experten, das Gründerinnen und Gründern individuell angepasste Beratungsleitungen aus einer Hand anbieten kann. Einige dieser Experten kamen in einem kleinen Podiumsgespräch zu Wort: Herr Dr. Klaus Schwolow von der Beratungsgesellschaft Dr. Schwolow & Partner, die Expertin für Steuerfragen Frau Petra Rogowski und Steuerberater Herr Bernhard Koch sowie die Rechtsanwältin Isabelle Schunk sprachen über neue rechtliche, steuerliche und fachliche Anforderungen an junge Unternehmen. Um diese komplexen Anforderungen zu bewältigen, können junge Unternehmen verschiedene Förderungen von  Beratungsdienstleistungen in Anspruch nehmen. Hier ist die Anforderung an das Unternehmen, den Beratungsbedarf rechtzeitig zu erkennen und das richtige Förderprogramm auszuwählen, wie Dr. Schwolow erklärte. Eine Aufgabe, bei der die Experten des EGZ gern beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag - Showprogramm: Trommler Existenzgründerzentrum feiert Geburtstag - Showprogramm: Aikido

Doch eine Geburtstagsfeier ist nicht nur Gelegenheit, in die Vergangenheit und in die Zukunft zu blicken, sie soll vor allem Anlass zum Feiern sein! Dafür hatten verschiedene Gründerinnen und Gründer, die das EGZ teilweise seit vielen Jahren begleiten, ein buntes Programm zusammengestellt. Michael Kluck präsentierte eine beeindruckende Darbietung der japanischen Kampfkunst Aikido, der „Lehre der harmonischen Energien“ (www.aikido-leipzig-online.de). Die Mädchen der Showtanz-Gruppe des TenbuKan Gesundheits- & Rehabilitationssport Zentrums (www.tenbukan.de) sorgten für Auflockerung mit zwei brilliant einstudierten Tanzdarbietungen. Und letztendlich hatten die Geburtstagsgäste die Gelegenheit, ihre Künste im Schachspiel gegen die Kinder der Schachschule Leipzig (www.schachschule-leipzig.de) zu erproben, die erst kürzlich den Titel des deutschen Vizemeisters nach Hause gebracht haben.

Selbstverständlich wurde auch das Catering von einer Gründerin des EGZ übernommen, die hiermit gleich den ersten Auftrag für den von ihr geplanten Catering-Service übernommen hat. Zufriedene Gesichter zeugten davon, dass auch dieser Start ein Erfolg gewesen ist.

Existenzgründerseminare

3 tägiges Seminar 02.11-04.11.20 EGZ Leipzig belegt3 tägiges Seminar 30.11-02.12.20 ugb Leipzig Hilfe für die Existenzgründungjetzt anmelden weitere Seminare

Gründer-Stories

Free Walking Tours

Es gibt sie in Prag, in Amsterdam und in Paris. Es gibt sie in Berlin. Aber es gab sie nicht in Leipzig. Dabei sind „Free Walking Tours“ so etwas wie ein neuer Trend in der Tourismus-Branche. Das Konzept dahinter ist denkbar einfach: Statt einer... mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.