Zuerst eine erfreuliche Nachricht: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Laufzeit des aktuellen "Gründercoaching Deutschland" in der derzeitigen Ausgestaltung nochmals bis 30. April 2015 verlängert. Der Beratungszeitraum bleibt weiterhin auf sechs Monate begrenzt, in Ostdeutschland beträgt der Zuschuss weiterhin 75 %, in Westdeutschland 50 %.

Diese Verlängerung um vier Monate deutet darauf hin, dass man im fortgeschrittenen Stadium an einer Nachfolgelösung arbeitet, man dann aber doch noch einmal eine (wenn auch kürzere) Übergangslösung benötigt hat.

Für Existenzgründer in Leipzig hat diese Information jedoch einen faden Beigeschmack. Die Regionalpartner der KfW informierten am 27.11.2014 darüber, dass aufgrund der sehr starken Auslastung des Budgets in den Phasing-Out-Regionen Lüneburg, Brandenburg-Südwest, Halle und Leipzig bis auf Weiteres keine Zusagen für neue Beratungsanträge für Gründercoaching Deutschland aus diesen Regionen erteilt werden. Bereits seit Mitte Oktober werden eingereichte Förderanträge aus diesen Regionen von der KfW nicht mehr bearbeitet. Zwar können weiterhin Förderanträge eingereicht werden, diese werden vom Regionalpartner und der KfW auch entgegen genommen, es erfolgt aber keine Förderzusage, so dass mit der Beratung nicht begonnen werden kann. Die KfW sei gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie um eine rasche Lösung zur weiteren Mittelbereitstellung bemüht, wann und in welchem Umfang das erfolgen wird, ist aber unbekannt.

Gründer-Stories

Free Walking Tours

Es gibt sie in Prag, in Amsterdam und in Paris. Es gibt sie in Berlin. Aber es gab sie nicht in Leipzig. Dabei sind „Free Walking Tours“ so etwas wie ein neuer Trend in der Tourismus-Branche. Das Konzept dahinter ist denkbar einfach: Statt einer... mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.